Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Dorn und Breuß

Die Breußmassage
ist eine Massagetechnik, die sich hervorragend als Vorbereitung für die Dorntherapie geeignet. Sie ist tief entspannend und vegetativ wirksam.

Die Dorntherapie
umfasst das risikoarme Richten von Wirbeln und Gelenken. Blockaden der Wirbelsäule und Gelenke werden ertastet und unter Einbeziehung von natürlichen Körperbewegungen des Patienten korrigiert.

Dorn Therapie und Breuß Massage

Dorn Therapie und Breuß Massage

Die Anwendungsbereiche sind:

• Beckenschiefstand
• Hüftgelenksprobleme
• Gelenkprobleme
• Wirbelblockaden

Bedeutung der Wirbelsäule

Die Wirbelsäule ist von zentraler Bedeutung für den menschlichen Körper uns seiner Gesundheit.
Zwischen den Wirbeln verlaufen alle Nerven, die Gehirn und Rückenmark mit unseren Muskeln, Organen und Sinneszellen verbinden. Ist ein Wirbel blockiert, wird der Nerv an dieser Stelle irritiert und der Energiefluss gestört.
Die Folgen reichen von Rückenschmerzen bis hin zu zahlreichen Beschwerden, die man auf den ersten Blick gar nicht mit der Wirbelsäule in Verbindung bringt. Die Wirbelsäule steht in direkter Verbindung mit den Organen und der Psyche. Fehlstehende Wirbel können verschiedenartige Beschwerden hervorrufen, die zunächst scheinbar nichts miteinander zu tun haben.

Die Dorn Methode

Der menschliche Körper wird von einem sehr stabilen und beweglichen Knochengerüst getragen. Es ermöglicht ihm seine äußere Form, Stabilität und Beweglichkeit. Aber auch hier können sich – aus den unterschiedlichsten Gründen – Veränderungen ergeben.

Etwa 80% der wirbelsäulengeschädigten Menschen haben geringe bis gravierende Beinlängenunterschiede. Eine solche Beinlängendifferenz führt auf Dauer zu Beschwerden im Stützapparat, weil die Statik nicht mehr stimmt. Die Folgen dieses Ungleichgewichts reichen von Rücken- und Kopfschmerzen über herausgerutschte Wirbel bis hin zur Skoliose (seitliche Verbiegung der Wirbelsäule mit Drehung der einzelnen Wirbelkörper). Die Dorn-Methode ist eine sanfte Wirbel- und Gelenkbehandlung. Sie kann bei allen Problematiken, die in direktem oder indirektem Zusammenhang mit der Wirbelsäule stehen, angewandt werden.

Sie ist frei von ungewollten Nebenwirkungen, ungefährlich und sehr wirksam. Medikamente sind nicht erforderlich.