Bioresonanzverfahren

Was ist Bioresonanz?

Jedem Organ, jeder Krankheit aber auch jedem Erreger (Viren, Bakterien, Pilze usw.) wurden empirisch Frequenzen ermittelt, die sowohl zur Diagnose als auch zur Therapie eingesetzt werden.

Und wie funktioniert das? Bioresonanzbehandlung
Dies lässt sich gut durch Beispiele aus der Natur und Physik erklären. Inzwischen ist gesichert, dass alles schwingt und bestimmte Frequenzmuster erzeugt. Schwingt man eine Stimmgabel an, schwingt die andere mit, weil Sie die gleiche Frequenz hat. Vereinfacht ist diese Beispiel auf das Bioresonanzverfahren übertragbar.

Ich arbeite mit dem highend Gerät der Firma Rayonex. Der Patient sitzt bequem am Gerät und ist mit Elektroden mit dem Gerät verbunden. Für die Behandlung gebe ich bestimmte Frequenzen oder Programme vor. Die Schwingungen werden nun zum Patienten übertragen. Die Dauer einer solchen Behandlung variiert von ca. 46 Minuten bis 90 Minuten. Sinnvoll ist es, wenn vor der Behandlung eine Testung stattgefunden hat, die aufzeigt, welche energetischen Blockaden vorhanden sind.

Inzwischen habe ich vier Behandlungsfälle zur Veröffentlichung freigegeben, die zeigen, wie dieses Verfahren in der Praxis eingesetzt wird:

Erfahrungsbericht einer Patientin mit Schlaganfällen, Gangunsicherheit, Schwindel und Sehfeldeinschränkung: Erfahrungsbericht Schlaganfall
Erfahrungsbericht einer Patientin mit Fußpilz: Therapiebericht Fußpilz
Erfahrungsbericht einer Patientin mit jahrelangen schmerzhaften Beschwerden der Handgelenke: Therapiebericht Schmerzen in den Handgelenk
Erfahrungsbericht Rheuma und Osteoporose: Erfahrungsbericht Rheuma und Osteoporose

Rechtlicher Hinweis: Heilpraktiker dürfen keine Heilversprechen abgeben. Es handelt sich hier um gute Behandlungsverläufe, so wie sie sich jeder Therapeut wünscht. Ich möchte an dieser Stelle auch ausdrücklich hervorheben, dass ich keine unberechtigte Hoffnung schüren möchte.

Das Verfahren wende ich seit 1997 an. Meine langjährige Praxiserfahrung zeigt, dass das Bioresonanzverfahren sowohl bei seelischen als auch bei körperlichen Beschwerden angewendet werden kann. Ich gehe wie andere  Behandler davon aus, das das Verfahren die Selbstheilungskräfte anregt und die Ursache von Krankheiten und Beschwerden behandelt.

Ich gestatte mir an dieser Stelle folgenden Hinweis: Das Bioresonanzverfahren ist wissenschaftlich nicht anerkannt, es gilt als empirische Heilmethode. Daher bin ich sehr erfreut, dass die Firma Rayonex bereits seit einigen Jahren begonnen hat, die Wirkung der Bioresonanz wissenschaftlich zu untermauern:
In einer Wirksamkeitsstudie des Frauhofer Instituts und des Dartsch Scientific Institus wurde bewiesen, dass Bioresonanz auch im Labor funktioniert. Hier wurde die Wirkung der Bioresonanz auf Zellkulturen untersucht. Hier geht es zu den Veröffentlichungen (PDF)

Wirksamkeitsstudie_Fraunhofer Institut
Wirksamkeitsstudie Dartsch Scientific Institut

Weitere Informationen und Therapieberichte finden Sie hier:
was ist Bioresonanz
http://www.bioresonanz-erfahrungsberichte.de/